.at-Domainnamen

Wende dich an Österreicher mit .at.

Jetzt verfügbar! Ab

€ 20,39 € 13,99/1. Jahr

Dieser Domainname ist so österreichisch wie Palatschinken.

In Österreich finden sich das älteste Restaurant Europas und der größte Smaragd der Welt. Jetzt gehört auch der einzigartige .at-Domainname dazu. Mit .at in deiner Internetadresse wissen Österreicher sofort, dass du im Lande verwurzelt bist. Die erste Wahl für Unternehmen, deren Zielgruppe die fast 4 Millionen Österreicher sind, die online einkaufen – sie geben mit am meisten aus in Europa.

Fensterputzer. Supermarkt. Motorradhändler. In welcher Branche du auch immer tätig bist, du benötigst eine Website, um Neukunden zu finden und Bestandskunden besser zur Verfügung zu stehen. Österreicher kennen sich besser im Internet aus als Durchschnittseuropäer. Dies bedeutet, dass dein Unternehmen im Internet bessere Erfolgschancen hat. Der erste Schritt, diesem Publikum deine Firma vorzustellen, ist Registrierung einer .at-Internetadresse. Diese zwei Buchstaben zeigen Einheimischen, dass man dir vertrauen kann: Du hast in Österreichs Domainnamen investiert.

Hilf Touristen, dich im Internet zu finden – mit .at.

Bist du in der österreichischen Tourismusbranche tätig? Hier bist du richtig. Österreich gehört zu den wichtigsten Zielen für den Winterurlaub und zieht jedes Jahr Millionen Touristen an. Diese Touristen kommen aus Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Liechtenstein, der Tschechischen Republik und anderen Ländern. Sie wollen Ski fahren, wandern und Küche, Natur, Architektur, Musik und Folklore genießen. Die meisten Menschen planen ihren Urlaub mittlerweile im Internet. Mit .at werden Reisende auf dich aufmerksam.

.at ist die kluge Wahl für Unternehmen, die mit der österreichischen Tourismusbranche in Verbindung stehen:

  • Skiorte

  • Sportgeschäfte

  • Cafés und Beizen

  • Bootsvermietungen

  • Fahrradtaxis

  • Wanderorte

  • Fremdenführer

  • Winzer und Brauer

  • Imbissbesitzer

Du hältst nach einer einzigartigen Internetadresse Ausschau?

Versuche es mit einem Domain-Hack. Domain-Hacks sind bei kreativen Köpfen beliebt, die eine Internetadresse wünschen, die sich abhebt. Bei einem Domain-Hack ergibt die Buchstabenfolge vor und nach dem Punkt ein Wort oder einen Ausdruck. Beispiele von Domain-Hacks sind: del.icio.us, ein Dienst für Lesezeichen in Sozialmedien und instagr.am, das auf Instagram.com verweist. Endet der Name deiner Firma oder Dienstleistung auf „at“? Sie können eine einzigartige .at-Domain finden!

Hinweise zum Produkt und rechtliche Richtlinien
Logos und Marken von Drittanbietern sind eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.