Zum Hauptinhalt springen

GoDaddy Hilfe

Zurücksetzen von WordPress-Permalinks in der Datenbank

Wenn beim Abruf von Posts oder Seiten Ihrer Website keine Inhalte zurückgegeben werden, sondern ein 404-Fehler angezeigt wird, können Sie das Problem möglicherweise durch Zurücksetzen der Permalinks auf die Standardeinstellung beheben. Wenn Sie nicht auf Ihr WordPress-Dashboard zugreifen können, können Sie WordPress-Permalinks auch in der Datenbank zurücksetzen.

Warnung: Erstellen Sie immer eine Sicherungskopie Ihrer Website, bevor Sie mit der Fehlerbehebung beginnen oder Änderungen vornehmen.
  1. Melden Sie sich bei phpMyAdmin an.
  2. Wählen Sie im linken Menü von phpMyAdmin den Namen der Datenbank aus, die Ihre Website verwendet.
  3. Wählen Sie die Tabelle wp_options aus (markieren Sie den Text, nicht das Kontrollkästchen).

    Hinweis: wp_ ist das Standardpräfix für Datenbanktabellen. Wenn Ihr Tabellenpräfix nicht wp_ lautet, suchen Sie stattdessen nach _options. Es sollte nur eine Tabelle _options vorhanden sein.

  4. Suchen Sie den Eintrag permalink_structure in der Spalte option_name. Sie müssen ggf. über die erste Eintragsseite hinaus navigieren.
  5. Wählen Sie in der Zeile permalink_structure die Option Edit (Bearbeiten) aus.
  6. Wählen Sie den Text im Feld option_value aus und löschen Sie ihn. Klicken Sie nun auf Go, um die Änderung zu übernehmen.

404-Fehler bei Ihren Beiträgen und Seiten sollten jetzt behoben sein, und die URLs auf Ihrer Website sollten der Standardstruktur für Permalinks entsprechen.

Weitere Informationen