Zum Hauptinhalt springen

GoDaddy Hilfe

WordPress-Theme in der Datenbank ändern

Sie können Ihr WordPress-Theme auch direkt in der Datenbank ändern. Dieses Verfahren eignet sich für fortgeschrittene Nutzer. Es kann aber hilfreich sein, wenn Sie aufgrund eines Problems mit Ihrem aktiven Theme keinen Zugriff auf das WordPress-Dashboard haben.

Warnung: Erstellen Sie immer ein Backup Ihrer Website, bevor Sie Änderungen an der Datenbank vornehmen.

Hinweis: Sie können nur Themes aktivieren, die auf Ihrer Website installiert sind.

  1. Melden Sie sich bei phpMyAdmin an.
  2. Wählen Sie in phpMyAdmin im linken Menü den Namen der Datenbank aus, die Ihre Website verwendet.
  3. Wählen Sie die Tabelle wp_options aus (markieren Sie den Text, nicht das Kontrollkästchen).

    Hinweis: wp_ ist das Standardpräfix für Datenbanktabellen. Wenn Ihr Tabellenpräfix nicht wp_ lautet, suchen Sie stattdessen nach _options. Es sollte nur eine Tabelle _options vorhanden sein.

  4. In der Spalte option_name finden Sie den Eintrag template. Sie müssen ggf. über die erste Eintragsseite hinaus navigieren.
  5. Wählen Sie Bearbeiten neben dem Eintrag template aus.
  6. Ändern Sie in der Spalte option_value den Wert in den Namen Ihres Themes. Der neue Wert muss mit dem Namen des Ordners Ihres Themes identisch sein. Um zum Beispiel das Theme „Twenty Twenty-One“ zu aktivieren, ändern Sie den Wert in „twentytwentyone“.
  7. Zum Speichern scrollen Sie zum Seitenende der Seite, vergewissern sich, dass Speichern und dann zurück zur vorherigen Seite ausgewählt ist, und wählen Los aus.
    Ändern eines WordPress-Themes in der Datenbank
  8. Wählen Sie Bearbeiten neben dem Eintrag stylesheet aus.
  9. Wiederholen Sie zum Ändern der Stylesheet-Informationen die Schritte 6 und 7.

Weitere Informationen