Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

GoDaddy Hilfe

Websitebesuchern das Festlegen von Voreinstellungen für Cookies und Tracking gestatten

Cookies sind kleine Datendateien und stellen eine Möglichkeit dar, Bewegungen von Besuchern auf einer Website nachzuverfolgen. Dies wird als „Tracking bezeichnet“. Per Tracking können Sie auch die Besucher Ihrer Website verfolgen, sofern Sie Facebook-Pixel oder eine Google Analytics-Tracking-ID verwenden.

In einigen Bundesstaaten der USA sowie verschiedenen Ländern der Welt gelten Datenschutzgesetze, die von Ihnen verlangen, die ausdrückliche Zustimmung Ihrer Benutzer hierzu einzuholen bzw. ihnen die Möglichkeit zu geben, dem Tracking zu widersprechen. Ferner können solche Gesetze es auch erfordern, Ihre Benutzer über die Nutzung von Funktionen zum Daten-Tracking durch Sie zu informieren. Ihre Richtlinien können im Abschnitt Datenschutzbestimmungen Ihrer Website beschrieben werden.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von Cookies und Tracking finden Sie unten unter dem Video und der ausführlichen Anleitung.

  1. Gehen Sie zu Ihrer GoDaddy-Produktseite.
  2. Scrollen Sie zu Website Builder und wählen Sie neben der zu ändernden Website Verwalten aus.
  3. Wählen Sie Website bearbeiten aus, um Ihren Website-Editor zu öffnen.
  4. Wählen Sie in den Einstellungen Cookie-Banner aus.

    Hinweis: Das Cookie-Banner wird bei neuen Websites automatisch aktiviert. Wenn Ihr Cookie-Banner deaktiviert ist, müssen Sie es einschalten, wenn Sie Tracking-Integrationen von Drittanbietern wie Google Analytics, Facebook Pixel usw. hinzufügen.

  5. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die Option Cookie-Hinweis anzeigen aktiviert ist. Die Cookie-Richtlinie erscheint, wenn Ihre Website geladen wird, und wird so lange angezeigt, bis der Besucher ihr zustimmt oder sie ablehnt.
    1. Wenn Ihr Besucher Annehmen auswählt, können Verhaltensdaten wie Klicks oder die Besuche einzelner Seiten Ihrer Website sowie jegliche Informationen erfasst werden, die auch von Dritten (wie Facebook, Google, Pinterest usw.) verfolgt werden.
    2. Wählt Ihr Besucher Ablehnen aus, klickt er außerhalb des Dialogfeldes oder schließt er dieses auf andere Weise, werden die Daten nicht erfasst. Tracking-Tools werden nur geladen, wenn der Benutzer dies akzeptiert.
  6. Die Felder Titel, Nachricht und Schaltflächenbeschriftung sind bereits ausgefüllt, können jedoch angepasst werden. Das Feld Nachricht eignet sich gut für einen kurzen Cookie-Hinweis. Wenn Sie über längere und ausführliche Datenschutzbestimmungen verfügen, fügen Sie diese Datenschutzbestimmungen hinzu.
  7. Erweitertes Tracking ist ein Tool, das aggregierte und anonymisierte Daten erfasst. Diese Erfassung erfolgt separat vom Tracking des Verhaltens einzelner Personen wie oben beschrieben. Die Funktion muss auf EIN gesetzt werden, damit Sie Erkenntnisse und Metriken gewinnen können, die in Ihrem Dashboard angezeigt werden. GoDaddy verwendet diese Daten ebenfalls, um die Performance seiner Website (z. B. die Seitenladezeit) zu verbessern. Die Option muss aktiviert sein, damit das Drittanbieter-Tracking funktioniert. Als Inhaber der Website bestimmen Sie, ob dieses Tracking aktiviert werden soll.
  8. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert. Zeigen Sie die Ergebnisse Ihrer Änderungen über die Funktion Vorschau an. Sind Sie damit zufrieden, dann veröffentlichen Sie Ihre Website.

Nächster Schritt

Weitere Informationen

  • Fragen Sie Ihren Rechtsberater, ob eine Nachverfolgung zulässig und ein Hinweisbereich welches Inhalts für Ihr Geschäft oder Website erforderlich ist.
  • In Kalifornien, der Europäischen Union und anderen Rechtsräumen muss Besucher von Websites (je nach Gesetzeslage) die Möglichkeit geboten werden, der Nachverfolgung ihrer Daten zu widersprechen. In einem Cookie-Banner können Ihre Besucher ihre Datenschutzeinstellungen selbst festlegen. So werden Sie ggf. für den Fall, dass Sie das Recht nicht beachten, vor Strafen geschützt.
  • Welche Auswirkungen hat die DSGVO auf mein Unternehmen?
  • Besuchen Sie das Trust Center von GoDaddy, um zu erfahren, wie wir Ihre Daten und Ihre Einstellungen im Hinblick auf von uns erfasste Daten nutzen.