Zum Hauptinhalt springen

Hosting für Windows (Plesk) Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Was ist das Root-Verzeichnis meiner Website in Windows Hosting?

Beim Windows-Hosting lautet das Stammverzeichnis Ihres primären Domainnamens httpdocs / .

Die Root-Verzeichnisse von sekundären und Subdomainnamen wurden bei ihrer Einrichtung angegeben. Hier erfahren Sie, wie Sie das Root-Verzeichnis für sekundäre Domains oder Subdomains in Windows Hosting finden.

  1. Gehen Sie zur GoDaddy- Produktseite.
  2. Wählen Sie Webhosting und neben dem anzuzeigenden Windows-Hosting-Konto die Option Verwalten aus .
  3. Im Konto - Dashboard, wählen Sie Plesk Admin.
  4. Auf der Seite Plesk- Websites und -Domains wird im Abschnitt für jede Subdomain oder sekundäre Domain der Name des Stammverzeichnisses nach Website um angezeigt. Standardmäßig ist das Root-Verzeichnis der Name der Subdomain selbst, gefolgt von einem Schrägstrich, wie in „subdomain.coolexample.com/“.
    Subdomain-Root-Verzeichnisname

Weitere Informationen

  • Das Root-Verzeichnis Ihrer Website enthält die Inhalte, die geladen werden, wenn Besucher in einem Webbrowser auf Ihren Domainnamen zugreifen. Deshalb müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Indexdatei Ihrer Website im Stammverzeichnis Ihrer Website ablegen.