Zum Hauptinhalt springen

GoDaddy Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Vermeiden von Problemen mit der Datenträgernutzung

Es ist wichtig, das Root-Problem zu identifizieren und zu beheben, das die hohe Datenträger- / Inode-Nutzung verursacht hat. Hier sind einige häufige Ursachen für eine hohe Datenträgerbelegung, übermäßige Inode-Nutzung und Lösungsvorschläge:

Falsch konfigurierte WHM- und cPanel-Sicherungen

  • Überprüfen Sie die "Backup-Konfiguration" in WHM. Bewahren Sie weniger Sicherungen auf oder konfigurieren Sie die WHM-Sicherungen so, dass die Aufbewahrungspflicht strikt erzwungen wird. Dadurch wird automatisch die älteste Sicherung gelöscht, wenn eine neue erstellt wird.
  • Wenn der Server mehr als die angegebene Anzahl von Sicherungen speichert, ist dies in der Regel darauf zurückzuführen, dass während der Sicherung ein Fehler auftritt, der verhindert, dass sie vollständig abgeschlossen wird. Sie können die Sicherungsprotokolle unter / usr / local / cpanel / logs / cpbackup mithilfe von SSH überprüfen.

Falsch konfigurierte CMS-Sicherungen

Überprüfen Sie die Konfiguration von Backup-Plugins / -Erweiterungen, die auf Websites installiert sind, und vergewissern Sie sich, dass eine angemessene Aufbewahrungsrichtlinie definiert wurde. Bewahren Sie nicht alle Sicherungen auf unbestimmte Zeit auf.

Website-Konfiguration

Einige Websites, die von Benutzern hochgeladene Inhalte speichern, speichern diese Uploads im gleichen Verzeichnis. Im Laufe der Zeit kann dieses Verzeichnis eine unüberschaubare Größe erreichen. Fragen Sie Ihren Webentwickler, ob Ihre Website über einen Mechanismus verfügt, um hochgeladene Inhalte in verschiedenen Verzeichnissen zu speichern.

Falsch konfigurierte CMS-Sitzungs- / Cache-Dateien

Wenn Sitzungsdateien nicht regelmäßig entfernt werden, kann das Verzeichnis, in dem Sitzungen gespeichert werden, die Inode-Limits des Servers überschreiten. Stellen Sie sicher, dass alle Cron-Jobs, die veraltete Sitzungsdaten entfernen, ausgeführt werden und alte Sitzungen regelmäßig entfernt werden.

Zu große Fehlerprotokolldateien

Eine Aktualisierung einer oder mehrerer Websites kann der Grund für umfangreiche Fehlerprotokolle sein. Überprüfen Sie alle neu erstellten Fehlerprotokolldateien sorgfältig und korrigieren Sie Codierungsfehler, damit die Protokolldatei nicht schnell zu einer unüberschaubaren Größe wird.

Probleme mit E-Mail-Spam

Gefährdete Websites oder E-Mail-Konten werden häufig missbraucht, um übermäßig viel Spam zu versenden, der sich in die Warteschlange für ausgehende E-Mails einfügen kann, bis die verfügbaren Datenträger / Inodes aufgebraucht sind.Überprüfen Sie E-Mail-Spam-Probleme auf Ihrem Server.

Nächste Schritte

Zurück zu Festplattenspeicherprüfung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu unseren Experten-Services finden Sie in unserem Experten-Menü .