Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Verhindern von WordPress-Kommentar-Spam

Das Aktivieren von Kommentaren auf Ihrer WordPress-Website eignet sich hervorragend für die Interaktion mit Ihren Benutzern und Kunden sowie zum Aufbau einer Community. Es kann jedoch Ihre Website zum Ziel von SPAM machen, wenn keine geeigneten Präventionsmaßnahmen ergriffen werden. In seltenen Fällen ist Kommentar-SPAM für Ihre Benutzer möglicherweise nur störend. Im Extremfall kann dies die Performance oder sogar das Suchmaschinenranking Ihrer Website beeinträchtigen. Sie haben zwei Möglichkeiten, Kommentar-Spam zu reduzieren oder zu entfernen:

  • Rufen Sie unsere Support-Nummer an. Einer unserer Experten erledigt das für Sie gegen eine Gebühr.
  • Führen Sie es selbst durch, indem Sie die Anweisungen in den folgenden Tabellen befolgen.

WordPress Premium-Support

Unsere Support-Experten können für Sie die folgenden Services gegen Gebühr ausführen:

  • Installieren Sie ein Kommentar-Spam-Verhinderungs-Plugin
  • Hinzufügen eines CAPTCHA
  • Ändern der Einstellungen für Diskussionen
    • Hinzufügen gewünschter Elemente zur Kommentar-Blacklist
    • Deaktivieren von Kommentaren für die gesamte Website
    • Deaktivieren von Trackbacks für die gesamte Website
    • Deaktivieren von Kommentaren zu alten Posts
    • Begrenzen der Anzahl von Links in Kommentaren
  • Entfernt alle aktiven oder ausstehenden Kommentare
  • Deaktivieren von Kommentaren oder Trackbacks auf einzelnen Seiten (bis zu 5)
  • Deaktivieren Sie externe Kommentaranfragen

Selbst machen

Um selbst zu verhindern, dass Kommentar-Spam gesendet wird, finden Sie in der folgenden Tabelle das zutreffende Szenario und befolgen Sie diese Anweisungen.

Modifizieren von Diskussionseinstellungen

Um es selbst zu tun, siehe Schwierigkeit
Ändern Sie die Einstellungen für die Genehmigung von Kommentaren in WordPress Basic
Ändern der Anzahl zulässiger Links in einem WordPress-Kommentar Basic
Ändern Sie, welche Kommentare in WordPress moderiert werden müssen Basic
Ändern Sie, wer in WordPress kommentieren darf Basic
Deaktivieren Sie Kommentare zu alten Beiträgen in WordPress Basic
Deaktivieren Sie Kommentare in WordPress Basic
Deaktivieren Sie Trackbacks und Pingbacks in WordPress Basic
Richten Sie in WordPress eine Blacklist für Kommentare ein Basic

Reduzieren Sie SPAM für einen einzelnen Beitrag oder eine einzelne Seite

Um es selbst zu tun, siehe Schwierigkeit
Deaktivieren Sie Kommentare für einen einzelnen WordPress-Beitrag Basic
Deaktivieren Sie WordPress-Trackbacks und -Pingbacks für einen einzelnen Beitrag Basic

Installieren Sie Plugins zur SPAM-Prävention

Um es selbst zu tun, siehe Schwierigkeit
Installieren Sie ein Kommentar-Spam-Verhinderungs-Plugin in WordPress Basic
Installieren Sie ein CAPTCHA-Plugin in WordPress Basic

Entfernen Sie Kommentare

Um es selbst zu tun, siehe Schwierigkeit
Entfernen Sie WordPress-Kommentare Basic
Entfernen Sie WordPress-Kommentare aus der Datenbank Mittel

Deaktivieren von externen Kommentaranforderungen

Um es selbst zu tun, siehe Schwierigkeit
Deaktivieren Sie externe WordPress-Kommentaranfragen Mittel


Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.