Über .eu-Domainnamen

Der Top-Level-Domainname (TLD) .eu ist eine Erweiterung, die für die Europäische Union steht. Für Unternehmen, die in der EU Geschäfte führen, und Einzelpersonen, die die wachsende Zahl der Internetbenutzer dort erreichen möchten, sind .eu-Domainnamen eine gute Investition. Durch die Registrierung eines .eu-Domainnamens erhalten Sie regionale Anerkennung und eine einfach zu verwaltende Webpräsenz.

Wer kann .eu-Domainnamen registrieren?

Die Registrierung von .eu-Domainnamen ist auf Personen oder Unternehmen aus den Ländern der Europäischen Union beschränkt.

Welche Registry ist für .eu-Domainnamen zuständig?

EURid ist die Registry für .eu-Domainnamen.

Für wie lange kann ich .eu-Domainnamen registrieren?

Die Mindestregistrierungslänge für .eu-Domainnamen ist ein Jahr, die Höchstlänge beträgt zehn Jahre.

Wann werden .eu-Domainnamen verlängert?

Ihr .eu-Domainname läuft am letzten Tag des Monats, in dem Sie ihn registriert haben, ab. Beispiel: Wenn Sie einen .eu-Domainnamen am 10. Januar 2011 für zwei Jahre registriert haben, läuft er am 31. Januar 2013 ab.

Das Verlängerungsdatum hängt davon ab, ob Sie die automatische Verlängerung des Domainnamens aktiviert haben oder ihn manuell verlängern.

Wir probieren es mit der ersten automatischen Verlängerung 10 Tage vor dem Ablaufdatum des Domainnamens. Schlägt der Verlängerungsversuch fehl, versuchen wir es fünf Tage vor dem Ablaufdatum des Domainnamens erneut. Schlägt der zweite Verlängerungsversuch fehl, unternehmen wir am Ablaufdatum des Domainnamens einen letzten Versuch.

Beispiel: Ihr .eu-Domainname läuft am 31. Januar ab. Falls Ihr Domainname nicht automatisch verlängert wird, können Sie ihn bis zu diesem Datum manuell verlängern. Für automatische Verlängerungen versuchen wir, den Domainnamen am 21., am 26. und am 31. Januar zu verlängern.

Aufgrund der verschiedenen Zeitzonen finden Registry-Aktualisierungen Ihres .eu-Domainnamens sehr früh am Morgen statt. Falls Sie Ihren Domainnamen manuell verlängern möchten, empfehlen wir, dies vor seinem Ablaufdatum zu tun.

Wenn wir den Domainnamen nicht automatisch verlängern können und Sie ihn nicht bis zu seinem Ablaufdatum manuell verlängern, können Sie versuchen, ihn wiederzuerlangen. Das kann mit einer Gebühr verbunden sein. Anweisungen hierzu finden Sie unter Abgelaufene Domainnamen wiederherstellen.

Kann ich mit meinen .eu-Domainnamen handeln?

Ja, der Prozess für den Handel (Aktualisierung von Registranten-Kontaktdaten ist für .eu-Domainnamen aber ganz speziell. EURid stellt vor der Aktualisierung eine Handelsgebühr in Rechnung, egal ob der Domainname das Konto wechselt oder nicht.

Verwenden Sie für die Verarbeitung von Handelsvorgängen mit oder ohne Kontoänderungen die nachstehenden Informationen. Weitere Informationen finden Sie auch unter Über .eu-Domainnamen, Kontaktdaten einer Domain ändern und Verschieben einer Domain in ein anderes GoDaddy-Konto.

Handel mit einem .eu-Domainnamen ohne Kontoänderung

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung an.
  2. Klicken Sie neben Domains auf Starten.
  3. Wählen Sie den/die Domainnamen, den/die Sie aktualisieren möchten.
  4. Wählen Sie aus dem Menü Kontakte den Eintrag Kontaktdaten.
  5. Aktualisieren Sie den Namen des Registranten und klicken Sie dann auf OK.
  6. Nachdem Sie die Gebühr bezahlt haben, senden wir eine Bestätigungs-E-Mail an die Kontakt-E-Mail-Adresse des Registranten.

Handel mit einem .eu-Domainnamen nach einer Kontoänderung

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung an.
  2. Klicken Sie neben Domains auf Starten.
  3. Wählen Sie den/die Domainnamen, den/die Sie verschieben möchten.
  4. Klicken Sie im Menü Mehr auf Domain-Eigentümer ändern.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers sowie die Konto-Anmeldeinformationen ein.
  6. Wir senden die Transaktions-ID und den Sicherheitscode an die E-Mail-Adresse des Kunden, die wir archiviert haben und der den Domainnamen erhält.
  7. Der Registrant, der den Domainnamen erhält, meldet sich an, klickt auf Kontoänderung akzeptieren und gibt die Codes ein.
  8. Der Kunde, der den Domainnamen erhält, zahlt die Gebühr für die Registranten-Änderung.

Kann ich .eu-Domainnamen in mein Konto bei Ihnen übertragen?

Sie können einen .eu-Domainnamen an uns übertragen. Der Übertragungsprozess ist für die European Registry of Internet Domain Names (EURid) aber ganz speziell.

HINWEIS: Aufgrund der Registry-Einschränkungen können wir kein kostenloses zusätzliches Registrierungsjahr für an uns übertragene .eu-Domainnamen anbieten.

Wenn Sie eine .eu-Domainnamen-Übertragung von uns erwerben, benachrichtigen wir EURid über Ihre Anfrage und senden die Übertragungs-IDs an die in Ihrem Konto bei uns geführte E-Mail-Adresse. Wir senden auch den Autorisierungscode an die E-Mail-Adresse des Registrantenkontakts, wie er in der Whois-Datenbank angezeigt wird. (Falls Sie die E-Mail-Adresse des Registrantenkontakts aktualisieren müssen, kontaktieren Sie Ihren aktuellen Registrar.)

Sie müssen die Übertragung in Ihr Konto bei uns innerhalb von 40 Tagen autorisieren, ansonsten läuft Ihre Anforderung ab. Je schneller Sie die Übertragung autorisieren, desto schneller wird sie abgeschlossen.

Um die Übertragung zu autorisieren, müssen Sie die Übertragungs-IDs (Transaktions-ID und Sicherheitscode) sowie den Autorisierungscode in die Domainverwaltung eingeben.

EURid stellt eine nicht erstattungsfähige Übertragungsgebühr in Rechnung, wenn die Übertragung erfolgreich abgeschlossen wurde

Übertragung eines .eu-Domainnamens an uns

  1. Unter Vorbereiten der Übertragung von Domainnamen zu GoDaddy finden Sie wichtige Informationen über den Kauf und die Vorbereitung auf Ihre .eu-Domainnamen-Übertragung.

    HINWEIS: Wenn Sie eine .eu-Domainnamen-Übertragung von uns kaufen, senden wir Transfer-IDs an die in Ihrem Konto bei uns archivierte E-Mail-Adresse und den Autorisierungscode an die E-Mail-Adresse des Registrantenkontakts, wie sie in der Whois-Datenbank angezeigt wird.

  2. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung an.
  3. Klicken Sie im Bereich Mein Konto in der linken Seitenleiste auf Domainübertragungen.
  4. Klicken Sie für den .eu-Domainnamen, den Sie autorisieren möchten, in der Spalte Status auf Autorisieren.
  5. Klicken Sie auf Übertragung jetzt autorisieren.
  6. Geben Sie in die Felder Transaktions-ID und Sicherheitscode die Übertragungs-IDs aus der E-Mail ein, die wir an die E-Mail-Adresse gesendet haben, die in Ihrem Konto bei uns archiviert ist, und klicken Sie dann auf Weiter.
  7. Geben Sie im Feld Autorisierungscode den Autorisierungscode ein, der an die E-Mail-Adresse des Registrantenkontakts gesendet wurde.

    HINWEIS: Um den Autorisierungscode anzuzeigen, registrieren Sie sich auf der Website der European Registry of Internet Domain Names und melden Sie sich dann an.

  8. Wählen Sie Ich autorisiere die Übertragung ... und klicken Sie dann auf Fertigstellen.
  9. Klicken Sie auf OK.

Weitere Informationen zum Übertragungsprozess im Allgemeinen finden Sie unter:

Wie übertrage ich .eu-Domainnamen von Ihnen zu einem anderen Registrar?

EURid stellt für die Übertragung von .eu-Domainnamen eine nicht erstattungsfähige Gebühr in Rechnung. Es kann bis zu 21 Tage dauern, bis Übertragungsanforderungen abgeschlossen sind (je nach Übertragungsmethode). Falls die Übertragung aus irgendeinem Grunde fehlschlägt, müssen Sie von vorn beginnen und die Übertragungsgebühr erneut bezahlen.

Kontaktieren Sie Ihren neuen Registrar, um die Übertragung einzuleiten und mehr Details über den Übertragungsprozess zu erhalten.

Kann ich für .eu-Domainnamen Datenschutz und weiteren Schutz hinzufügen?

Nein. Die private und die geschützte Registrierung durch Domains By Proxy® stehen für .eu-Domainnamen nicht zur Verfügung.

Kann ich .eu-Domainnamen vormerken lassen?

Nein. Wir unterstützen derzeit keine Vormerkungen von .eu-Domainnamen.

Kann ich .eu-Domainnamen in ein anderes Konto bei Ihnen verschieben?

Ja. Weitere Informationen finden Sie unter Verschieben einer Domain in ein anderes GoDaddy-Konto.

HINWEIS: Wenn Sie den Namen oder die Organisation des Registranten aktualisieren, wenn Sie einen Domainnamen von einem Konto bei uns in ein anderes Konto verschieben, stellt EURid eine Handelsgebühr in Rechnung, die das empfangende Konto beim Akzeptieren des Domainnamens bezahlen muss.

Kann ich die Kontaktdaten für .eu-Domainnamen aktualisieren?

Ja, EURid stellt aber für die Aktualisierung des Namens oder der Organisation des Registranten eine Gebühr in Rechnung. Die Änderung des Registranten wird als Handel bezeichnet.

Weitere Informationen zum Aktualisieren von Kontaktdaten finden Sie unter Kontaktdaten einer Domain ändern.

Gibt es für meine .eu-Domainnamen Anforderungen an den Nameserver?

Nein. Sie können mit .eu-Domainnamen alle gültigen Nameserver verwenden.

Wenn Sie aber benutzerdefinierte Nameserver für Ihren .eu-Domainnamen verwenden möchten, müssen Sie für jeden registrierten Hostnamen eine eindeutige IP-Adresse verwenden. In der Domainverwaltung können Sie sowohl die Nameserver als auch deren IP-Adressen im Fenster Nameserver festlegen eingeben. Anweisungen dazu finden Sie im Abschnitt Nameserver für einen bei uns registrierten Domainnamen einrichten von Nameserver für meine Domains ändern.

Unterstützen Sie DNSSEC für .eu-Domainnamen?

Ja. Unter

finden Sie Informationen zum Aktivieren von DNSSEC für Ihren .eu-Domainnamen und unter
Informationen zu den dazu erforderlichen Feldern für die digitale Signatur (DS). Sie können maximal vier DS-Records für Ihren .eu-Domainnamen konfigurieren.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.