Zum Hauptinhalt springen

Gen4 VPS & Dedicated Server Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

SPAM-Absender finden Sie mit Postfix mit SSH

Postfix ist der Message Transfer Agent (MTA), der auf unseren Plesk Linux-Servern für die E-Mail-Weiterleitung installiert ist. Es ist schwierig, die Protokolle von Postfix vollständig zu analysieren, um festzustellen, ob SPAM von einem bösartigen Skript oder einem E-Mail-Benutzer stammt. Anhand der folgenden Schritte können Sie ermitteln, ob ein E-Mail-Konto / Postfachbenutzer die Quelle von SPAM ist.

  1. Aktivieren Sie den Administratorzugriff auf Ihren Gen 3- oder Gen 4- Server, sofern Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Meinen Server mit SSH verbinden (Secure Shell).
  3. Wechseln Sie zum Root-Benutzer .
  4. Führen Sie diesen Befehl aus, um zu ermitteln, auf welche E-Mail-Konten am meisten zugegriffen wurde, um E-Mails zu senden. Wenn Sie kein E-Mail-Konto mit übermäßiger Nutzung finden, ist wahrscheinlich ein Skript dafür verantwortlich.

    [root @ server ~] # zgrep -h 'sasl_method' / var / log / maillog * | Ausschneiden -d '' -f9 | cut -d = -f2 | sort | uniq -c | sort -nr 10457 info@coolesbeispiel.com 22 jane@coolesbeispiel.com 14 richard@coolesbeispiel.com 10 PLAIN, 3 spot@coolesbeispiel.com

Ähnliche Schritte

Weitere Informationen

  • Unsere Server-Experten können diese Schritte gegen eine Gebühr ausführen. Weitere Informationen zu unseren Experten-Services finden Sie in unserem Experten-Menü .