Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

GoDaddy Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Richten Sie in WordPress eine Blockierliste für Kommentare ein

Sie können in WordPress eine Blockierliste für Kommentare einrichten. Dadurch werden Kommentare, die von Ihnen angegebene Schlüsselwörter, Namen, URLs, E-Mail-Adressen oder IP-Adressen enthalten, automatisch gelöscht. Auf diese Weise können Sie Kommentar-Spam effektiv verhindern.

  1. Melden Sie sich bei WordPress an
  2. Gehen Sie zu Einstellungen > Diskussion
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Kommentarsperrliste.
  4. Geben Sie in das Feld eine der folgenden Angaben ein (ein Artikel pro Zeile):
    • Schlüsselwörter oder Ausdrücke
    • Domains oder URLs
    • Namen
    • E-Mail-Adressen
    • IP-Adressen
  5. Scrollen Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie auf Änderungen speichern .

Weitere Informationen