GoDaddy-Hilfe

Server klonen

Wenn Sie den Klon (Doppel) eines Servers erstellen möchten, müssen Sie eine Momentaufnahme von ihm machen und dann mithilfe dieser Momentaufnahme einen neuen Server erstellen.

Vor dem Erstellen von Momentaufnahmen müssen Sie die betroffenen Server stoppen. Heißt, dass während der Momentaufnahme Ihr Server keine Anforderungen bearbeiten kann.

Momentaufnahme machen

  1. Klicken Sie in Cloudserver auf den Server, den Sie verwenden möchten.
  2. Klicken Sie auf Stoppen.
  3. Klicken Sie auf das Register Momentaufnahmen.
  4. Geben Sie ins Feld Name der Momentaufnahme einen ein und klicken Sie dann auf Momentaufnahmen erstellen.
  5. Klicken Sie auf das Register Leistung und dann auf Start.

Neuen Server erstellen

  1. Klicken Sie auf dem Register Server auf Neuen Server erstellen.
  2. Füllen Sie folgende Abschnitte aus und klicken Sie dann auf Fertig:
    Option Beschreibung
    Größe wählen Wählen Sie die gewünschte Größe für den Server aus. Abhängig von der Größe der Momentaufnahme können Sie keinen Server erstellen, der kleiner ist als der, mit dem Sie die Momentaufnahme erstellt haben.
    Image wählen Klicken Sie auf das Register Momentaufnahmen und wählen Sie dann die Momentaufnahme aus, die Sie verwenden möchten.
    Sicherheits-Info Geben Sie einen Benutzernamen für den Server ein.

    Wenn die Verbindung über ein SSH-Schlüsselpaar erfolgen soll, müssen Sie einen Schlüssel erstellen (Windows / Mac OS X), auf Stattdessen über SSH verbinden klicken und schließlich den zu verwendenden Schlüssel auswählen.

    Geben Sie anderenfalls ein Passwort ein.
    Dynamische IP-Adressen Wählen Sie die dynamischen IP-Adressen aus, die Sie an diesen Server anhängen möchten.
    Weitere Optionen Wählen Sie, ob Sie Automatisierte Sicherungen oder Startskript hinzufügen verwenden möchten.

Nächster Schritt


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.