Remoteverbindung mit Shared-Hosting-Datenbanken

Wenn Sie eine Remoteverbindung mit der Datenbank in Ihrem Shared-Hosting-Konto herstellen möchten (weitere Informationen), hängt die Aktivierung der Verbindung von Ihrem Hostingtyp ab (weitere Informationen).

Typ So aktivieren Sie Remoteverbindungen mit der Datenbank
Klassisch und Web Sie müssen den direkten Datenbankzugriff bereits bei der Einrichtung aktivieren. Dieser Schritt kann später nicht nachgeholt werden. Weitere Informationen finden Sie unter MySQL- oder SQL Server-Datenbanken für Ihr Hostingkonto erstellen.1
cPanel Remoteverbindungen werden unterstützt, müssen aber aktiviert werden (weitere Informationen).
Plesk Remoteverbindungen sind sowohl für MySQL als auch für MS SQL standardmäßig aktiviert.

1 In Webhosting-Gratiskonten kann kein direkter Datenbankzugriff aktiviert werden. Um Remotezugriff zu erhalten, können Sie Ihr Hosting-Konto aufrüsten.

HINWEIS: Direkte Datenbankverbindungen unterstützen keine gesicherten Verbindungen (SSL).

So stellen Sie eine Remoteverbindung her

Um eine Remoteverbindung zu Ihrer Datenbank herzustellen, benötigen Sie eine Software zur Datenbankverwaltung, zum Beispiel MySQL Query Browser, MySQL Workbench oder Microsoft SQL Server Management Studio Express.

Anwendungseinstellungen

Die für die Remoteverbindung verwendeten Anwendungen funktionieren mit ähnlichen Einstellungen. Sie können die spezifischen Daten für Ihre Datenbank finden, indem Sie Datenbankdetails mit Konten für gemeinsames Hosting anzeigen verwenden.

Feld Das müssen Sie eingeben:
Hostname oder Server Der Hostname Ihrer Datenbank
Port MySQL: 3306
MS SQL: 1433
Benutzername Der Benutzername für die Datenbank
Passwort Das Passwort für die Datenbank
Datenbank Der Name der Datenbank (bei Web- und klassischem Hosting stimmt dieser mit dem Benutzernamen überein).

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.