Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

Workspace-E-Mail Hilfe

POP-Einstellungen verwenden, um mein Workspace Email einem Client hinzuzufügen

Mit POP (Post Office Protocol) können Sie Ihre E-Mail-Adresse den meisten E-Mail-Clients hinzufügen. POP-Einstellungen haben Einschränkungen, die zu Problemen führen können, wenn Sie von mehreren Geräten aus auf Ihre E-Mails zugreifen möchten. Informieren Sie sich über den Unterschied zwischen IMAP und POP und erfahren Sie, welchen Typ Sie verwenden.

  1. Melden Sie sich beim E-Mail-Einrichtungscenter mit Ihrer Workspace Email-Adresse und Ihrem Passwort an.
  2. Unter E-Mail-Servereinstellungen sehen Sie die Einstellungen Eingangsserver (POP3) und Ausgangsserver (SMTP).
    POP- und SMTP-Einstellungen in den E-Mail-Servereinstellungen
  3. Öffnen Sie den gewählten E-Mail-Client und erstellen Sie ein neues Konto.
  4. Wenn die IMAP-/POP-Einstellungen angezeigt werden, geben Sie die korrekten Werte für Eingangsserver (POP) und Ausgangsserver (SMTP) ein.

    Server SSL-Port (sicher)
    pop.secureserver.net 995
    smtpout.secureserver.net 465
  5. Bei Ihrem E-Mail-Programm ist möglicherweise eine Kennwortauthentifizierung für Ihren Postausgangsserver erforderlich. Geben Sie Ihre Workspace Email-Adresse und Ihr Passwort ein.
  6. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in Ihrem Client eingerichtet haben, senden Sie sich über Ihr Webmail-Konto selbst eine Test-E-Mail und antworten Sie darauf.

Weitere Informationen