|  Start
Hilfe

Microsoft 365 von GoDaddy Hilfe

Meine Microsoft 365-E-Mail an ein anderes E-Mail-Konto weiterleiten

Erstellen Sie eine Weiterleitungsadresse, um eingehende Outlook-E-Mails an ein anderes E-Mail-Konto wie Gmail oder Yahoo weiterzuleiten. So können Sie Zeit sparen und müssen nicht mehrere E-Mail-Konten prüfen.

Erforderlich: Wenn Sie E-Mails an eine Adresse weiterleiten wollen, die nicht zu Ihrem Unternehmen gehört, bearbeiten Sie zunächst Ihre Outbound-Spamfilter-Richtlinien. Ansonsten wird die Weiterleitung an eine externe E-Mail-Adresse nicht funktionieren.

Weiter unten auf der Seite wird die Vorgehensweise in einem kurzen Video erläutert.

  1. Melden Sie sich bei Outlook online an. Verwenden Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort für Microsoft 365. (Ihr GoDaddy-Benutzername und -Passwort funktionieren hier nicht.)
  2. Wählen Sie oben rechts Zahnrad-Schaltfläche „Einstellungen“ Einstellungen > Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.
  3. Wählen Sie Mail > Weiterleitung.
    Weiterleitung
  4. Wählen Sie das Kontrollkästchen Weiterleitung aktivieren und geben Sie die E-Mail-Adresse ein, in der Sie weitergeleitete E-Mails erhalten möchten.
    Weiterleitung aktivieren und E-Mail-Adresse eingeben
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie weitergeleiteter Nachrichten speichern, wenn Sie Kopien Ihrer eingehenden E-Mails in Ihrem Outlook-Posteingang aufbewahren möchten. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen nicht aktivieren, wird die E-Mail-Nachricht nach der Weiterleitung aus Ihrem Outlook-Konto gelöscht.

  6. Wählen Sie Speichern. E-Mails, die an Ihr Outlook-Konto gesendet werden, werden nun an Ihren ausgewählten Posteingang weitergeleitet.

Anzeigen


Ähnliche Schritte

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.