|  Start
Hilfe

Domains Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Informationen zu .es-Domains

Dominios.es ist der Sponsor und Domainbox ist unser Backend-Provider für die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) .es-Erweiterung, die für Spanien steht.

Wer kann .es-Domains registrieren?

Jeder kann .es-Domainnamen nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ registrieren. Jeder / jedes Unternehmen muss jedoch eine ID-Nummer aus einem von der Regierung ausgestellten Ausweis (z. B. Führerschein, Reisepass, Steuer-ID-Karte oder Firmenregistrierungsnummer) bereitstellen , Umsatzsteuer-Identifikationsnummer). Handelt es sich beim Registranten des Domainnamens um eine Einzelperson, müssen der Registrant des Domainnamens und sein Administrationskontakt übereinstimmen.

  • .es - Für alle Entitätstypen vorgesehen
  • .com.es - Für gewerbliche Einrichtungen vorgesehen.
  • .nom.es - Vorgesehen für persönliche Namen.
  • .org.es - Für nicht-gewerbliche Einrichtungen vorgesehen.

Registrierungseinschränkungen

Bei der Registrierung einer .es-Domain müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

  • Erforderlich : 1-63 Zeichen
  • Folgendes kann verwendet werden : Buchstaben (az Zeichen), Zahlen (0-9) und Bindestriche (außer im 1., 3., 4. oder letzten Zeichen des Domainnamens)
  • Folgendes kann nicht verwendet werden : Sonderzeichen (z. B. & und #)
  • IDNs : Nicht unterstützt

Funktionen

  • Registrierungsdauer : 1-10 Jahre
  • Verlängerungsdauer : 1-10 Jahre
    • Ihr .es-Domainname muss vor seinem Ablaufdatum verlängert werden. Das Verlängerungsdatum hängt davon ab, ob Sie ihn manuell verlängern oder von uns automatisch verlängern lassen.
    • Sie können Ihren .es-Domainnamen im Domain Manager innerhalb eines Jahres nach dem Ablauf manuell verlängern. Weitere Informationen finden Sie unter Meine Produkte oder Services manuell verlängern .
    • Wenn Sie Ihren Domainnamen nicht manuell verlängern, versuchen wir 26 Tage vor dem Ablaufdatum eine automatische Verlängerung. Schlägt die automatische Verlängerung fehl, versuchen wir es 19 Tage vor dem Ablauf noch einmal mit der automatischen Verlängerung. Schlägt der zweite Versuch der automatischen Verlängerung fehl, unternehmen wir einen letzten Versuch 12 Tage vor Ablauf.
    • Wenn unser letzter Versuch, den Domainnamen automatisch zu verlängern, fehlschlägt und Sie ihn nicht manuell verlängert haben, parken wir Ihre Domain und Sie müssen sie einlösen. Es kann eine Rücknahmegebühr anfallen . Anweisungen zum Einlösen finden Sie unter Abgelaufene Domain verlängern.
  • Vormerkungen : Nicht unterstützt
  • Übertragungen an GoDaddy : Unterstützt
    • Beachten Sie, dass .es-Übertragungen auf drei Arten einzigartig sind:
      • Der Domainname muss nicht aufgesperrt werden, damit er übertragen werden kann.
      • Sie müssen keinen Autorisierungscode verwenden. Lassen Sie bei der Übertragung das Feld für den Autorisierungscode leer und klicken Sie einfach auf das Autorisierungsfeld, um fortzufahren.
      • Der Kontakt des Whois-Administrators erhält eine E-Mail mit Links zum Genehmigen und Stornieren und hat bis zu 10 Tage Zeit, die Übertragung zu genehmigen oder abzubrechen. Wenn der Whois-Administrator die Übertragung innerhalb von 10 Tagen genehmigt, ist die Übertragung abgeschlossen.
      • Aufgrund von Registry-Beschränkungen wird keine zusätzliche Registrierungszeit zu einem .es-Domainnamen hinzugefügt, wenn Sie ihn an uns übertragen.
    • Übertragungen von GoDaddy weg : Unterstützt
      • Es gelten die gleichen Registry-Regeln wie bei der Übertragung eines .es-Domainnamens an uns. Bitten Sie Ihren neuen Registrar um die exakten Informationen zum Beginn des Transferprozesses. Der Domainname muss nicht aufgesperrt werden, um übertragen werden zu können.
    • Übertragungen an ein anderes GoDaddy-Konto : Unterstützt
      • Wenn Sie einen .es-Domainnamen verschieben, können Vorname, Nachname und Firmenname des Registranten nicht geändert werden.
    • Grundlegender Datenschutz : Nicht unterstützt
    • Upgrades des Schutzpakets : Nicht unterstützt
    • CashParking : Nicht unterstützt
    • Kontakt-Updates : Unterstützt
      • So ändern Sie bitte die Kontaktdaten erreichen, um unsere GoDaddy Guides - für Hilfe

    Anforderungen an den Nameserver

    • Folgendes muss verwendet werden : 2-4 Nameserver
    • Kann Folgendes verwenden : IPv4
    • Nicht verwendbar : IPv6, DNSSEC

    Erstattungen

    Ausführliche Informationen zu Erstattungen finden Sie in unserer Erstattungsrichtlinie . Für die meisten Domains gelten die Standard-Erstattungsbedingungen , aber für manche Domains können Ausnahmen gelten oder diese werden nicht erstattet. Lesen Sie die Informationen unter Produkte mit besonderen Erstattungsbedingungen > Domainnamenregistrierungen / -verlängerungen und nicht erstattungsfähige Produkte .

    Kündigungsvoraussetzungen

    Um Ihren .es Domain - Namen aufheben, erreichen Sie an unseren GoDaddy Guides - für Hilfe

    Weitere Informationen

    • Möchten Sie eine .es-Domain registrieren? Suchen Sie jetzt nach Ihrer Domain.
    • Möchten Sie eine .com.es-Domain registrieren? Suchen Sie jetzt nach Ihrer Domain.
    • Möchten Sie eine .nom.es-Domain registrieren? Suchen Sie jetzt nach Ihrer Domain.
    • Möchten Sie eine .org.es-Domain registrieren? Suchen Sie jetzt nach Ihrer Domain.
    • Sehen Sie sich unsere gängigsten Domain-Artikel an, um mit Ihrer .es-Domain zu beginnen.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.