Informationen zu .br-Domains

Der länderspezifische Top-Level-Domainname (ccTLD) .br ist eine Erweiterung, die für Brasilien steht. Die unten stehende Information gilt außerdem für die folgenden länderspezifischen Second-Level-Domainnamen (ccSLDs):

  • .com.br – Für gewerbliche Einrichtungen vorgesehen
  • ‌‌.net.br – Für Netzwerkinfrastrukturen wie beispielsweise Internetserviceprovider (ISP) vorgesehen

Hinweis: Diese Domainnamen können drei bis 26 Zeichen lang sein und dürfen Buchstaben (a-z), Ziffern (0-9) und Bindestriche enthalten (außer als erstes oder letztes Zeichen des Domainnamens). Es können keine Domainnamen mit Sonderzeichen wie & und # registriert werden.

Funktionen Verfügbarkeit
Wer kann .br-Domains registrieren? Details unten1
Registrierungsdauer 1 - 10 Jahre
Dauer der Verlängerung 1 - 10 Jahre
Einschränkungen bei der Verlängerung Details unten2
Anforderungen an den Nameserver Details unten3
Übertragung an GoDaddy Siehe Übertragungen und Kontoänderungen für .BR-Domains
Übertragungen zu anderen Bitte wenden Sie sich an den Support.
Private Registrierung Nicht unterstützt
Geschützte Registrierung Nicht unterstützt
Vormerkungen Nicht unterstützt
Sammelregistrierung Unterstützt
Kontoänderung Siehe Übertragungen und Kontoänderungen für .BR-Domains
Aktualisierung der Kontaktdaten Details unten4
IDNs Portugiesisch
Ablauf/Rücknahme Details siehe unten5
Richtlinien zur Erstattung Details siehe unten6
Registry NIC BR/Registro.br

Details

1 Registrierungseinschränkungen

Warnung: Sie benötigen eine brasilianische Steuernummer (CNPJ/CPF), um eine .br-Domain registrieren zu können.

Hinweis: Die Registrierung von .br-Domains kann bis zu fünf Tage dauern.

Wichtige Informationen für Kunden mit Wohnsitz in Brasilien, die bereits eine .br-Domain (.com.br, .net.br usw.) besitzen

Das brasilianische Registeramt weist den Registrar der ersten .com.br- oder .net.br-Domain, die Sie gekauft haben, als Standardregistrar zu. (Es verknüpft Ihre CNPJ-/CPF-ID mit diesem Registrar.) Daher wird bei nachfolgenden Domainregistrierungen erwartet, dass sie von demselben Registrar stammen.

Aufgrund dieser Einschränkung können Sie Ihre CNPJ-/CPF-ID mit GoDaddy verknüpfen und dann Ihren Einkauf fortsetzen.

2 Einschränkungen bei der Verlängerung

Ihr .br-Domainname wird vor dem Ablaufdatum verlängert. Das Verlängerungsdatum hängt davon ab, ob Sie die automatische Verlängerung des Domainnamens aktiviert haben oder ihn manuell verlängern. Wir probieren es mit der automatischen Verlängerung am ersten Tag des Monats vor dem Ablaufdatum des Domainnamens. Schlägt der Verlängerungsversuch fehl, versuchen wir es 10 Tage später erneut. Schlägt auch dieser Versuch fehl, unternehmen wir 10 Tage später einen letzten Verlängerungsversuch.

Beispiel: Ihr .com.br-Domainname läuft am 10. Oktober ab. Falls Ihr Domainname nicht automatisch verlängert wird, können Sie ihn bis zum 20. September manuell verlängern. Für automatische Verlängerungen versuchen wir, den Domainnamen am 1., am 10. und am 20. September zu verlängern.

Wenn wir den Domainnamen nicht automatisch verlängern können und Sie ihn nicht bis zum 20. des Monats vor dem Ablaufdatum manuell verlängern, können Sie versuchen, ihn wiederzuerlangen. Das kann mit einer Gebühr verbunden sein. Unter Abgelaufene Domainnamen wiederherstellen finden Sie weitere Informationen.

3 Anforderungen an den Nameserver

Jeder .br-Domainname muss zwei maßgebliche Nameserver aufweisen. Bevor Sie den Domainnamen registrieren oder ändern, müssen Sie diese Nameserver (und zwar nur diese) in seiner Zonendatei aufführen.

Wenn Sie einen .br-Domainnamen bei uns registrieren und unsere Nameserver verwenden, übernehmen wir diesen Vorgang für Sie.

Falls Sie Ihre eigenen Nameserver verwenden möchten, müssen Sie sie einrichten, bevor Sie den Domainnamen registrieren oder ändern. Sie müssen auch gewährleisten, dass sie ordnungsgemäß aufgelöst werden, bevor Sie sie dem Domainnamen in unserem System zuweisen.

Hinweis: Ermitteln Sie mit dem Tool zur Überprüfung des Nameservers des .br-Registers, ob Ihre DNS-Zonendateien auf dem Server richtig eingerichtet sind, bevor Sie den Nameserver ändern. Sind sie nicht richtig eingerichtet, schlägt die Änderung des Nameservers fehl und das vorherige gültige Paar wird wiederhergestellt. Ggf. können Sie die Antworten mithilfe von Google übersetzen.

Wenn Sie z. B. coolesbeispiel.com.br registrieren möchten und die Nameserver ns1.coolesbeispiel.br und ns2.coolesbeispiel.br verwenden, müssen Sie diese Nameserver in der Domainnamen-Zonendatei aufführen.

Nachdem Sie Ihre Nameserver eingerichtet und Ihren Domainnamen registriert haben, folgen Sie den Anweisungen unter Nameserver für meine Domains ändern, um die Nameserver in unserem System einzurichten.

4 Voraussetzungen für eine Änderung der Kontaktdaten

Sie haben die Möglichkeit, den Ansprechpartner für Administration, Technik und Abrechnung für Ihren Domainnamen zu aktualisieren.

Hinweis: Wenn Sie bereits ein Konto beim Register erstellt haben, kann der für Ihre CNPJ/CPF angegebene Ansprechpartner (der BR ORG-Kontakt) nur auf der Register-Website aktualisiert werden. Die Abrechnungskontaktinformationen sollten nicht aktualisiert werden, da dadurch der Domainname an das Register übertragen wird und sie ihn nicht mehr über Ihr GoDaddy-Konto verwalten können. .DK-Domains werden über unseren Partner 1API GmbH (auch Hexonet) angeboten. Falls Sie die Domain versehentlich übertragen haben, wenden Sie sich an unseren Support.

Wenn Sie an den folgenden Feldern Änderungen vornehmen möchten, wenden Sie sich zur Unterstützung an unsere Supportabteilung:

  • Vorname
  • Nachname
  • Organisation (Name des Unternehmens)
  • Land

Sie können alle anderen Kontaktdaten über die Domainverwaltung aktualisieren. Unter Kontaktdaten einer Domain ändern finden Sie weitere Informationen.

6 Ablauf/Rücknahme

Wenn wir den Domainnamen nicht automatisch verlängern können und Sie ihn nicht bis zum 20. des Monats vor dem Ablaufdatum manuell verlängern, können Sie versuchen, ihn wiederzuerlangen. Das kann mit einer Gebühr verbunden sein. Unter Abgelaufene Domainnamen wiederherstellen finden Sie weitere Informationen.

5 Richtlinien zur Erstattung

Details zu Erstattungen finden Sie auf der Seite Erstattungsrichtlinie von GoDaddy.

Für die meisten Domains gelten die Standardbedingungen, für manche Domains liegen jedoch Ausnahmen vor bzw. manche Domains sind überhaupt nicht erstattungsfähig. Sehen Sie sich die BEIDEN folgenden Kategorien an:

  • Produkte mit besonderen Bedingungen für die Erstattung (siehe Registrierungen/Verlängerungen von Domainnamen)
  • Nicht erstattungsfähige Produkte

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.