Zum Hauptinhalt springen

GoDaddy Hilfe

Fehlerbehebung bei Theme-Fehlern in WordPress

Fehler bei WordPress-Themes können Fehlermeldungen verursachen oder dazu führen, dass ein leerer weißer Bildschirm angezeigt wird. (Dieses Symptom heißt daher auch „White Screen of Death“ oder kurz „WSOD“.) Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um mögliche Fehler bei WordPress-Themes zu diagnostizieren.

Bereiten Sie Ihre WordPress-Website für die Fehlersuche vor:

  1. Sie sollten immer ein Backup Ihrer Website erstellen, bevor Sie eine Fehlersuche starten.
  2. Deaktivieren Sie alle Plugins und insbesondere alle Caching-Plugins.
  3. Wenn Ihre Website wp_cache verwendet, müssen Sie WP_CACHE deaktivieren.

Theme-Fehler suchen

  1. Aktivieren Sie den Debug-Modus von WordPress.
  2. Rufen Sie Ihre Website auf und prüfen Sie, ob ein PHP-Fehler vorliegt.
  3. Wenn ein PHP-Fehler angezeigt wird, prüfen Sie, ob das Verzeichnis themes im Dateipfad vorhanden ist. Nachstehend sehen Sie ein Beispiel:
    Fatal error:  Call to undefined function functionName() in
    /home/wp-content/themes/twentyeleven/functions.php on line 1
  4. Wenn der Dateipfad den Ordner themes enthält, bestätigt dies, dass das Problem mit dem Theme zusammenhängt. Fahren Sie in diesem Fall mit der Fehlerbehebung fort.
  5. Ist der Fehler auf Ihrer Website nicht sichtbar, müssen Sie nach ihm suchen:
  6. Wenn die ausführlichen Fehlermeldungen oder Protokolle einen PHP-Fehler enthalten, können Sie sich daran machen, ihn zu beheben.

Feststellen, ob der Fehler nur beim aktiven Theme auftritt

  1. Stellen Sie per FTP eine Verbindung mit Ihrem Hosting-Verzeichnis her, um Dateien hochzuladen.
  2. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, das Ihre WordPress-Website enthält.
  3. Öffnen Sie nun das Verzeichnis wp-content/themes.
  4. Notieren Sie sich das aktuellste installierte Standard-Theme.

    Hinweis: Die WordPress-Standard-Themes sind nach dem Jahr benannt, in dem sie veröffentlicht wurden. So heißt beispielsweise das im Jahr 2017 veröffentlichte Standard-Theme twentyseventeen.

  5. Ändern Sie Ihre WordPress-Website so ab, dass in der Datenbank ein Standard-Theme zur Verwendung ausgewählt ist.
  6. Überprüfen Sie Ihre Website. Wenn das Problem nicht mehr besteht, haben Sie erfolgreich ermittelt, dass es durch Ihr Nicht-Standard-Theme verursacht wurde.

Nächste Schritte

Weitere Informationen: