Zum Hauptinhalt springen

Workspace-E-Mail Hilfe

Fehler beim Verbinden mit meinem Workspace Email-Konto beheben

Falls Sie Probleme haben, über einen E-Mail-Client eine Verbindung mit Ihrem E-Mail-Konto herzustellen, können Sie mehrere Schritte zur Fehlerbehebung unternehmen. Beachten Sie dass Sie Ihre E-Mails jederzeit auch in Webmail abrufen können.

SMTP Relay-Einstellungen prüfen

Vergewissern Sie sich, dass Sie SMTP Relay in Ihrem E-Mail-Konto eingerichtet haben.

Name des Mailservers prüfen

  1. Melden Sie sich bei Webmail an. Verwenden Sie Ihren GoDaddy-Benutzernamen und Ihr Passwort (Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort für Workspace Email funktionieren hier nicht).
  2. Wählen Sie Tools > E-Mail-Setupcenter aus.
  3. Ihnen werden die Einstellungen zu Ihrem Eingangs- und Ausgangsserver angezeigt.

Porteinstellung bearbeiten

Ihr Internet-Provider kann die Standard-Porteinstellung Ihres E-Mail-Clients möglicherweise blockieren. Die folgenden Ports können Sie alternativ für Ihren aktuellen Servernamen nutzen.

Ohne SSL:

Protokoll Typ Port
IMAP Eingehend 143
POP Eingehend 110
SMTP Ausgehend 25, 80, 3535

Mit SSL/TLS:

Protokoll Typ Port SSL/TLS
IMAP Eingehend 993 SSL
POP Eingehend 995 SSL
SMTP Ausgehend 465 SSL
SMTP Ausgehend 587 TLS

Auf mögliche E-Mail-Beschränkungen prüfen

Es gibt Beschränkungen beim Workspace Email-Konto, die sich auf Ihre Möglichkeit zum Senden von E-Mails auswirken könnten.

  • Überprüfen Sie die Größe der Nachricht.
  • Überprüfen Sie die Anzahl der Empfänger.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr tägliches Relay-Limit nicht überschritten haben. (Ein Relay gilt als „Nachricht je Empfänger via SMTP-Dienst“. Wenn Sie also eine Nachricht an 30 Personen senden, entspricht dies 30 Relays.)

Weitere Informationen