|  Start
Hilfe

SSL-Zertifikate Hilfe

Exchange Server 2010: Generieren von Zertifikats-Signierungs-Anträgen (Certificate Signing Requests, CSRs)

Um Ihr Online-Anforderungsformular für ein SSL auszufüllen, benötigen Sie einer Zertifikatsignieranforderung (Certificate Signing Request, CSR). Gehen Sie wie folgt vor, um eine CSR für Ihre Website zu erstellen. Wenn Sie Ihre CSR erstellt haben, können Sie sie ausschneiden/kopieren und in das CSR-Feld auf der SSL-Zertifikatanforderungsseite einfügen.

Warnung: Wenn Sie mehr als einen Domainnamen sichern müssen, empfehlen wir, dass Sie ein Unified Communications Certificate (UCC) für mehrere Domains mit Ihrem Microsoft® Exchange Server verwenden.

So erstellen Sie Ihre Zertifikatsignieranforderung – Exchange Server 2010:

  1. Starten Sie die Exchange-Verwaltungskonsole durch Auswählen von Start, Alle Programme, Microsoft Exchange Server 2010 und Exchange-Verwaltungskonsole.
  2. Klicken Sie auf + neben Microsoft Exchange lokal, um die Liste der Dienste zu erweitern.
  3. Wählen Sie Serverkonfiguration und dann Neues Exchange-Zertifikat.
  4. Geben Sie einen Anzeigenamen zur Identifizierung dieses Zertifikats ein und klicken Sie auf Weiter.
  5. Führen Sie im Abschnitt Domänenbereich einen der folgenden Schritte aus:
    • Ist Ihre CSR für einen Platzhalter vorgesehen, wählen Sie Platzhalterzertiifkat aktivieren, geben Sie den Root-Domainnamen für Ihr Platzhalterzertifikat ein und klicken Sie auf Weiter.
    • Falls Ihre CSR nicht für ein Platzhalterzertifikat vorgesehen ist, klicken Sie auf Weiter, ohne dass Sie etwas auswählen.

    Hinweis: Ist Ihr CSR für ein Platzhalterzertifikat vorgesehen, lassen Sie den nächsten Schritt aus.

  6. Wählen Sie im Abschnitt Exchange-Konfiguration die folgenden Dienste aus, die Sie sicher ausführen möchten, und klicken Sie auf Weiter:

    Hinweis: Sie müssen genau wissen, wie Ihr Server konfiguriert ist, um die Dienste auszuwählen, die Sie ausführen müssen.

    • Freigabe – Wählen Sie diese Option, wenn Sie Ihr Zertifikat für die Verbunddelegierung verwenden möchten.
    • Clientzugriffsserver (Outlook Web App) – Wählen Sie diese Option, wenn Sie Outlook Web App im Internet haben, und geben Sie dann die Domainnamen ein, die Sie für den Zugriff auf Outlook Web App verwenden möchten.
    • Clientzugriffsserver (Exchange ActiveSync) – Wählen Sie diese Option, wenn ActiveSync aktiviert ist, und geben Sie den Domainnamen ein, den Sie für den Zugriff auf ActiveSync verwenden.
    • Clientzugriffsserver (Webdienste, Outlook Anywhere und AutoErmittlung) – Wählen Sie diese Option, wenn Sie Exchange-Webdienste oder Outlook Anywhere verwenden, und geben Sie dann den Hostnamen für Ihre Organisation ein. Sie müssen auch wählen, ob Sie den AutoErmittlung-Dienst für das Internet möchten. Falls ja, wählen Sie eine lange oder kurze URL und geben Sie den Domainnamen ein, mit dem Sie darauf zugreifen.
    • Clientzugriffsserver (POP/IMAP) – Wählen Sie diese Option, wenn Sie POP/IMAP-Dienste intern bzw. extern verwenden. Geben Sie den Domainnamen ein, den Sie für den Zugriff auf POP- und IMAP-Dienste verwenden.
    • Unified Messaging-Server – Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein selbssigniertes oder öffentliches Zertifikat mit Unified Messaging verwenden möchten, und geben Sie den voll qualifizierten Domainnamen (FQDN) ein, den Sie für Ihre Unified Messaging-Server verwenden.
    • Hub-Transport-Server – Wählen Sie diese Option, wenn Sie gegenseitiges TLS für die Sicherung von Internet-Mail oder den Server für die POP/IMAP-Client-Einreichung verwenden möchten. Bei beiden Optionen müssen Sie den FQDN Ihres Servers eingeben.
    • Legacy-Exchange-Server – Wählen Sie diese Option, wenn Sie Ihre Legacy-Domainnamen verwenden möchten, und geben Sie den Ihren Legacy-Servern zugeordneten Domainnamen ein.
  7. Wählen Sie den allgemeinen Namen (primärer Name auf dem Zertifikat), klicken Sie auf Als allgemeinen Namen festlegen und dann auf Weiter.
  8. Füllen Sie die folgenden Fehler aus und klicken Sie dann auf Weiter:
    • Organisation – der vollständige rechtsgültige Name Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation.
    • Organisationseinheit – die Organisation innerhalb des Unternehmens, die für das Zertifikat verantwortlich ist.
    • Land/Region – Wählen Sie das Land, in dem die Organisation rechtsgültig registriert ist.
    • Ort – der vollständige Name der Stadt, in der Ihre Organisation registriert ist.
    • Bundesland/Kanton – der vollständige Name des Bundeslands oder Kantons, in dem Ihre Organisation registriert ist. Falls Sie kein Bundesland/keinen Kanton haben, geben Sie Ihre Ortsinformationen ein.
  9. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die CSR auf Ihrem Computer zu speichern.
  10. Suchen Sie den Speicherort für die Datei, geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf Speichern.
  11. Klicken Sie im Abschnitt Neues Exchange-Zertifikat auf Weiter, Neu und dann auf Fertig stellen.
  12. Suchen Sie die CSR, kopieren Sie sie und fügen Sie sie in Ihre Online-Anwendung ein.
    • Um eine Kopie zu erhalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .req-Datei, wählen Sie Öffnen mit und dann einen Text-Editor wie z. B. Notepad.
    • Fügen Sie den gesamten Text einschließlich ----BEGIN NEW CERTIFICATE REQUEST---- und ----END CERTIFICATE REQUEST---- in unser Online-Anforderungsformular ein.

Weitere Informationen zum Anfordern eines Zertifikats mit unserem Online-Anforderungsformular finden Sie unter Fordern Sie ein SSL-Zertifikat an. oder Fordern Sie ein SSL-Zertifikat an..

Hinweis: Informationen zu Produkten von Drittanbietern werden nur als Service bereitgestellt. Sie stellen in keiner Weise eine Befürwortung oder direkte Unterstützung dieser Drittanbieterprodukte dar. Weder die Funktionen noch die Zuverlässigkeit solcher Drittanbieterprodukte liegen in unserer Verantwortung.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.