Zum Hauptinhalt springen

Basic und Profi-Reseller Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Erste Schritte mit Basic und Pro Reseller

Bereit zum (Wieder-) Verkauf? Diese Reihe führt Sie durch die kritischen Schritte zur Einrichtung Ihres Basic- oder Pro-Reseller- Shops. Mit unserem schlüsselfertigen Online-Shop können Sie im Handumdrehen eine professionell aussehende Website mit einer Vielzahl von Kundensupport-Mitarbeitern starten.


1: Fügen Sie den Namen Ihres Unternehmens hinzu

Fügen Sie den Unternehmensnamen hinzu, der in Ihrem Online-Shop angezeigt wird, und ordnen Sie Ihrem Shop ein Zahlungsempfängerkonto zu. (Als Nächstes geben Sie die Details des Zahlungsempfängers ein.)

2: Richten Sie Ihr Zahlungsempfängerkonto und Ihre Zahlungsinformationen ein

Wohin sollten wir Ihr Geld senden? Fügen Sie Ihre Kontakt- und Steuerinformationen hinzu oder überprüfen Sie sie, und wählen Sie eine bevorzugte Zahlungsweise für Ihre Provisionen aus.

3: Passen Sie das Branding Ihres Online-Shops an

Richten Sie Ihre Marke ein und passen Sie das Erscheinungsbild Ihres Shops an, indem Sie ein Logo, personalisierte Farbschemata und Schriftarten hinzufügen.

4: Wählen Sie Ihre Supportoptionen aus

Teilen Sie uns mit, ob Sie Ihre Kunden selbst unterstützen möchten oder ob GoDaddy den Kundensupport unter Ihrer Marke anbieten kann. So haben Sie mehr Zeit für die Führung Ihres Unternehmens.

5: Legen Sie Ihre Home-URL fest und sehen Sie sich Ihren neuen Online-Shop an

Suchen Sie die Standard-URL für Ihren Online-Shop und / oder verbinden Sie Ihre eigene Domain, damit Ihre Kunden wissen, wo Sie sind. Dann sehen Sie sich Ihren neuen Shop an!

6: Wie geht's weiter?

Bereit, los, los! Sie sind nun eingerichtet und können loslegen! Machen Sie einen Rundgang durch das Reseller Control Center und sehen Sie sich einige der anderen Möglichkeiten an, die Sie mit Ihrem Online-Shop machen können. So können Sie beispielsweise Ihre eigenen Preise festlegen, Aktionscodes erstellen und mit dem WordPress-Plugin-Tool anpassen .