|  Start
Hilfe

Managed WordPress Hilfe

Einschränkungen bei der Bearbeitung von Dateien

Hacker missbrauchen und manipulieren gerne WordPress-Websites. Daher hat Sicherheit bei allen Benutzern von WordPress eine hohe Priorität. Um bei Managed-WordPress-Konten einen möglichst hohen Schutz vor Hackerangriffen zu gewährleisten, ist bei uns sehr genau geregelt, welche Dateien bearbeitet werden können.

Das bedeutet, dass Sie nur die folgenden Verzeichnisse und Dateien in Managed-WordPress-Konten bearbeiten können:

  • /wp-content
  • wp-config.php
  • .htaccess
  • favicon.ico

Verzeichnisse oder Dateien, die Sie selbst hochgeladen haben, können Sie ebenfalls bearbeiten, beispielsweise php.ini-Dateien.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.