Zum Hauptinhalt springen

Managed WordPress Hilfe

Einschränkungen bei der Bearbeitung von Dateien

Hacker missbrauchen und manipulieren gerne WordPress-Websites. Daher hat Sicherheit bei allen Benutzern von WordPress eine hohe Priorität. Um bei Managed-WordPress-Konten einen möglichst hohen Schutz vor Hackerangriffen zu gewährleisten, ist bei uns sehr genau geregelt, welche Dateien bearbeitet werden können.

Das bedeutet, dass Sie bei Managed WordPress-Konten nur die folgenden Dateien bearbeiten können:

  • Dateien im Ordner /wp-content
  • wp-config.php
  • .htaccess
  • favicon.ico

Sie können auch alle Verzeichnisse und Dateien bearbeiten, die Sie selbst hochgeladen haben, z. B. die Datei php.ini.

Weitere Informationen