Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

SSL-Zertifikate Hilfe

Domain-Inhaberschaft (DNS oder HTML) für mein SSL-Zertifikat bestätigen

Hinweis: Umleitungen werden von uns ignoriert, wenn wir Ihre Domain-Inhaberschaft überprüfen.

Beim Anfordern eines SSL-Zertifikats werden Sie möglicherweise aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie Inhaber der Domain sind, für die Sie das Zertifikat anfordern. Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Domain-Inhaberschaft nachzuweisen:

Methode So geht's
DNS-Record (empfohlen) Erstellen Sie einen TXT-Record, den wir in der Zonendatei Ihres Domainnamens (DNS) angeben
‌‌HTML-Seite‌‌

Laden Sie eine HTML-Seite mit von uns angegebenen Inhalten in ein eigenes Verzeichnis der Website für den von Ihnen verwendeten allgemeinen Namen hoch.

Sie können die HTML-Methode bei Wildcard-Zertifikaten nicht verwenden.

Bei der HTML-Methode wird das Zertifikat nur für die Stammdomäne (z. B. „coolexample.com“) geprüft. Wenn das Zertifikat weitere CNAMES wie „www.coolexample.com“ und „blog.coolexample.com“ abdecken soll, verwenden Sie die DNS-Record-Methode.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen für Ihre Verifizierungsmethode (DNS-Record oder HTML-Seite).

DNS record (Recommended)

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem TXT-Wert, den Sie in der DNS-Zonendatei Ihres Domainnamens erstellen müssen. Das Hinzufügen dieses TXT-Records wirkt sich in keiner Weise auf Ihre Website aus. Es handelt sich um Daten, die Sie nur über ein besonderes Tool anzeigen können, das DNS-Lookup-Vorgänge durchführt.

TXT-Records können Sie nur über den Anbieter erstellen, dessen Nameserver von Ihrem Domainnamen verwendet werden. Falls Ihr Domainname unsere Nameserver verwendet, finden Sie hier weitere Informationen: DNS-Records verwalten.

Verwenden Sie die folgenden Informationen, um Ihren TXT-Record zu erstellen:

Feld Das müssen Sie eingeben
Name (Host) Geben Sie @ ein. (Wird Ihr DNS außerhalb von GoDaddy gehostet, müssen Sie dieses Feld ggf. leer lassen.)
Wert Geben Sie den gesamten TXT-Wert ein, den wir Ihnen gesendet haben.

Sobald Sie den DNS-Record erstellt haben, gehen Sie wie im Abschnitt So weisen Sie die Inhaberschaft an Ihrem Domainnamen nach in diesem Artikel beschrieben vor, um uns darüber zu informieren, dass wir Ihre Domain-Inhaberschaft jetzt verifizieren können.

‌‌HTML-Seite‌‌

Warnung: Wenn Sie die HTML-Methode verwenden, wird das Zertifikat nur für das Verzeichnis validiert, in dem die HTML-Datei gespeichert ist. Wenn Sie beispielsweise die HTML-Datei im Stammverzeichnis Ihrer Website speichern, ist das Zertifikat zwar für „coolexample.com“ gültig, nicht aber für „www.coolexample.com“. Wenn Sie möchten, dass Ihr Zertifikat sowohl für die Root-Domäne als auch für „www.“ validiert wird, verwenden Sie zum Nachweis Ihrer Domain-Inhaberschaft die DNS-Methode.

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einer eindeutigen Kennung, die in der E-Mail in einer Zeile angegeben ist: „Ihre eindeutige ID für diese Methoden lautet [uniqueID].“

  1. Erstellen Sie mithilfe einer App wie Editor oder TextEdit eine Datei mit dem Namen godaddy.html.
  2. Kopieren Sie nur Ihre eindeutige ID in die Datei. Wenn Ihre eindeutige ID beispielsweise „12345“ lautet, enthält Ihre neue HTML-Datei folgenden Inhalt:

    12345
  3. Erstellen Sie ein Verzeichnis namens „/.well-known/pki-validation/“ im obersten Verzeichnis der Website für den von Ihnen verwendeten allgemeinen Namen. In der Regel handelt es sich dabei um das Stammverzeichnis der Website, beispielsweise ein Verzeichnis namens coolesbeispiel.com. Weitere Informationen zum Auffinden Ihres Root-Verzeichnisses Bei Ausführung eines Windows-Servers müssen Sie dem Ordner den Namen /.well-known./ anstelle von /.well-known/ geben. Andernfalls ist die Erstellung des Ordners nicht möglich.
  4. Legen Sie die neue HTML-Datei im Verzeichnis „pki-validation“ ab. Beispiel: Nachdem Sie die Datei an diesem Speicherort eingefügt haben, lautet die URL der Datei http://coolexample.com/.well-known/pki-validation/godaddy.html. Weitere Informationen zum FTP-Zugang und zum Hochladen der .html-Datei in Ihr Root-Verzeichnis,
  5. Vergewissern Sie sich, dass Sie in einem Webbrowser auf godaddy.html zugreifen können, und befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt So weisen Sie die Inhaberschaft an Ihrem Domainnamen nach in diesem Artikel.

Ist das SSL-Zertifikat für die Stammdomain vorgesehen, muss sich die HTML-Datei unter http://coolexample.com/.well-known/pki-validation/godaddy.html befinden. http://www.coolexample.com/.well-known/pki-validation/godaddy.html funktioniert nicht.

So bestätigen Sie die Eigentümerschaft Ihres Domainnamens

Nachdem Sie einen DNS-Record oder eine HTML-Seite hinzugefügt haben, müssen Sie uns informieren, dass wir Ihre Domain-Inhaberschaft jetzt verifizieren können.

  1. Gehen Sie zu Ihrer GoDaddy-Produktseite.
  2. Wählen Sie SSL-Zertifikate und dann Verwalten für das Zertifikat, das Sie verifizieren möchten.
  3. Wählen Sie Meine Aktualisierung prüfen.

Die Überprüfung kann 5-10 Minuten in Anspruch nehmen.

Nächste Schritte

  • Gilt SSL für den primären Namen einer bei GoDaddy gehosteten Website, wird das Zertifikat automatisch für Sie installiert.
  • Haben Sie für Ihren Server einen anderen Host, laden Sie Ihr SSL-Zertifikat herunter.