Datenbankdetails mit Konten für gemeinsames Hosting anzeigen

Nach Erstellen Ihrer Datenbank können Sie deren Details einschließlich Hostname in Ihrem Steuercenter finden.

So zeigen Sie die Details Ihrer Datenbank an:

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung an.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.

Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen, je nach Hostingtyp. Richten Sie sich dabei nach dem Stichwort in der Beschreibung unter dem Domainnamen Ihres Hostingkontos, z. B. wählen Sie für Webhosting Deluxe hier die Option Web/Klassisch (Hosting Control Panel).

Web/Klassisch (Hosting Control Panel)

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Klicken Sie im Hosting Control Panel-Bereich Datenbanken auf MySQL oder MSSQL, je nachdem, für welchen Datenbanktyp Sie den Hostnamen benötigen.
  3. Klicken Sie in Ihrer Liste der Datenbanken neben der Datenbank, die Sie verwenden möchten, auf Aktionen und dann auf Details.

Die Details Ihrer Datenbank werden angezeigt, darunter Benutzername, Hostname sowie ein Link zum Zurücksetzen des Passworts.

Linux (cPanel)

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Klicken Sie auf MySQL-Datenbanken.

Ihre Datenbanknamen sowie Ihre Benutzer werden angezeigt.

cPanel-Hostingkonten hosten Datenbanken auf dem gleichen Server wie Ihre Website. Verwenden Sie zum Verbinden Folgendes:

  • Anwendungen auf Ihrer Website stellen mithilfe von localhost als Hostname die Verbindung her.
  • Remote-Datenbankverbindungen von Ihrem Computer verwenden die IP-Adresse Ihres Hostingkontos als Hostname (weitere Informationen).

Wenn Sie sich nicht bei Ihrer Datenbank anmelden können, setzen Sie eines der Datenbankbenutzer-Passwörter zurück, indem Sie auf den Benutzernamen klicken, den Sie verwenden möchten, dass Passwort zurücksetzen und dann auf Passwort ändern klicken.

Windows (Plesk)

  1. Klicken Sie neben dem Hostingkonto, das Sie verwenden möchten, auf Starten.
  2. Klicken Sie auf Datenbanken.

Die Details Ihrer Datenbank werden angezeigt, darunter ihr Hostname (Datenbankserver) und die Benutzer.

Schließen Sie den Port nach der IP-Adresse für Ihre MySQL-Datenbanken nicht ein. Beispiel: Lautet Ihr Datenbankserver 1.1.1.1:3306, verwenden Sie als Hostname Ihrer Datenbank 1.1.1.1.

Falls Sie sich nicht bei Ihrer Datenbank anmelden können, setzen Sie eines der Passwörter des Datenbankbenutzers zurück, indem Sie zum Register Benutzer wechseln. Klicken Sie dort auf den Benutzernamen, den Sie verwenden möchten, setzen Sie das Passwort zurück und klicken Sie auf OK.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.