Beheben von Problemen mit Google Safe Browsing

Falls beim Besuch Ihrer Website das folgende Bild erscheint, wurde die Website von Google Safe Browsing auf die schwarze Liste (Blacklist) gesetzt:

Google Safe Browsing

Den Grund dafür erfahren Sie auf der Google-Diagnoseseite für Ihre Domain unter http://www.google.com/safebrowsing/diagnostic?site=[Ihr Domainname].

Auf dieser Seite finden Sie den aktuellen Status Ihrer Domain, das Datum, an dem sie zuletzt von Google überprüft wurde, Details zu den verdächtigen Inhalten sowie Informationen zur weiteren Vorgehensweise. Anhand dieser Informationen können Sie ermitteln, wie Sie die problematischen Inhalte von Ihrer Site entfernen können.

Wichtig: Die Informationen auf der Diagnoseseite sind unter Umständen nicht mehr aktuell, da Google nicht täglich jede Site im Internet besucht.

Anfordern einer Prüfung

Wenn Sie die von Google gefundenen Probleme behoben haben, müssen Sie über Google Webmaster Tools® (hier) eine erneute Prüfung anfordern.

Unter google.com/webmasters/hacked/ finden Sie auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von Google mit sämtlichen Informationen, die Sie zum Reparieren einer kompromittierten Site benötigen.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.