Android: Workspace-E-Mail einrichten

Dieser Artikel bezieht sich nur auf Workspace-E-Mail. Anweisungen für Office 365 E-Mail finden Sie unter Outlook-App unter Android: E-Mail einrichten

Wir wissen, dass Sie Ihre E-Mail sehr gerne auch auf Android® eingerichtet haben wollen. Wir sollten es schaffen, Ihr E-Mail-Konto auf Ihrem Gerät innerhalb von 5 Minuten zum Laufen zu bringen.

Befolgen Sie diese Schritte, um die native Mail-App mit Ihrem Workspace-E-Mail-Konto einzurichten. Sie können auch die Outlook-App benutzen, um Ihre E-Mails zu erhalten. Hier finden Sie Informationen über die Einrichtung der Outlook-App auf Ihrem Android-Gerät

Wenn Sie die unten aufgeführten Schritte befolgt haben und keine E-Mails erhalten oder senden können, gehen Sie bitte unter E-Mail-Probleme auf dem Android-Gerät beheben und Ihnen wird weitergeholfen. Sie müssten eventuell, abhängig von Ihrem Standort und der genutzten ISPs, weitere Anpassungen vornehmen

VORBEREITUNG: Um Ihre E-Mail unter Android einzurichten, benötigen Sie Ihre POP- oder IMAP-E-Mail-Servereinstellungen und Ports. Gehen Sie zum E-Mail-Einrichtungscenter und notieren Sie sich die unter Einstellungen für E-Mail-Server aufgeführten Einstellungen.

HINWEIS: Die Schritte zur Einrichtung Ihrer E-Mail auf Ihrem Android-Gerät und der genaue Wortlaut der Optionen sind von Gerät zu Gerät und abhängig vom Provider leicht unterschiedlich. Diese Anleitung enthält aber alle erforderlichen Angaben zur Einrichtung Ihres Kontos (Benutzername, Passwort, Servereinstellungen).

So richten Sie E-Mail auf Ihrem Android-Gerät ein

  1. Öffnen Sie die Mail-Applikation Ihres Gerätes.
  2. Wenn Sie bereits ein E-Mail-Konto eingerichtet haben, drücken Sie die Menü-Taste und tippen Sie auf Konten (oder je nach Gerät „Accounts“). Drücken Sie erneut die Menü-Taste und tippen Sie auf Konto hinzufügen.
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wenn Sie IMAP haben, tippen Sie auf IMAP. Wenn Sie nicht sicher sind, wählen Sie POP3.
  5. Verwenden Sie je nach E-Mail-Typ die folgenden Einstellungen für Ihren Posteingangsserver:
    POP3
    Benutzername Geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse ein.
    Passwort Geben Sie das Passwort für Ihr E-Mail-Konto ein.
    POP3-Server pop.secureserver.net
    Port 110
    IMAP
    Benutzername Geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse ein.
    Passwort Geben Sie das Passwort für Ihr E-Mail-Konto ein.
    IMAP-Server imap.secureserver.net
    Port 143
  6. Verwenden Sie folgende Einstellungen für den Postausgangsserver:

    Zur Fehlerbehebung müssen Sie SMTP-Relais für Ihr Konto aktiviert haben. Weitere Informationen finden Sie unter SMTP-Relays eines E-Mail-Kontos verwalten.

    SMTP (Server für den Mailversand)
    SMTP-Server smtpout.secureserver.net
    Port 80
    Sicherheitstyp Keine
  7. Wählen Sie Anmeldung erforderlich und achten Sie darauf, dass Ihr Benutzername (Ihre vollständige E-Mail-Adresse) und Passwort stimmen. Tippen Sie auf Weiter.
  8. Tippen Sie erneut auf Weiter. Geben Sie Ihrem Konto einen Namen und geben Sie den Namen ein, der als Absender angezeigt werden soll.
  9. Wählen Sie Fertig.

Fertig. Wenn alles funktioniert, haben Sie jetzt wahrscheinlich Nachrichten in Ihrem Postfach. Um zu prüfen, ob das Senden von E-Mails wirklich funktioniert, senden Sie zur Probe eine Nachricht an sich selbst.

Einige Android-Geräte und Mail-Clients verlangen keine Anmeldung. Sollten daher die oben beschriebenen Einstellungen nicht funktionieren, gehen Sie bitte zurück zu Schritt 7 und heben Sie die Markierung bei Anmeldung verlangt auf. Fahren Sie anschließend mit der Einrichtung fort.

Wenn Sie keine E-Mails erhalten oder versenden können, gehen Sie auf E-Mail-Probleme auf dem Android-Gerät beheben. Keine Sorge. Es gibt ein paar Probleme, die während des Setup-Prozesses entstehen können. Wir unterstützen Sie bei der Suche und beheben das Problem.


Informationen zu Produkten von Drittanbietern werden nur als Service bereitgestellt. Sie stellen in keiner Weise eine Befürwortung oder direkte Unterstützung dieser Drittanbieterprodukte dar. Weder die Funktionen noch die Zuverlässigkeit solcher Drittanbieterprodukte liegen in unserer Verantwortung. Marken und Logos Dritter sind registrierte Marken der jeweiligen Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.