Zum Hauptinhalt springen
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

Hilfe

GoDaddy Hilfe

Änderungen in der WordPress-Konfigurationsdatei

Manchmal entsprechen die Standardeinstellungen von WordPress oder Ihres Hosting-Accounts nicht den Anforderungen der Plugins oder des Themes Ihrer Website. In diesem Fall müssen Sie sie ändern. Wenn Sie Konfigurationsdateien ändern, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Rufen Sie unseren Support an, damit ein Experte dies für Sie erledigt. Dieser Service ist kostenpflichtig.
  • Befolgen Sie die Anweisungen in den nachstehenden Tabellen, um den Vorgang selbst zu erledigen.

WordPress Premium-Support

Unsere Supportexperten können gegen eine Gebühr die folgenden Dienstleistungen für Sie erbringen:

  • Aktivieren eines bestimmten PHP-Moduls
  • Ändern der Upload-Begrenzung für eine WordPress-Website (PHP-Einstellung)
  • Ändern der Speicherbegrenzungen zur Reduzierung von Timeouts (PHP-Einstellung)
  • Ändern des Werts einer PHP-Einstellung
  • Aktivieren oder Deaktivieren des Testmodus
  • Erstellen einer Konfigurationsdatei
    • .htaccess
    • .user.ini
    • php.ini
    • web.config
  • Deaktivieren von wp_cache
  • Generieren von WordPress-Konfiguration für Authentifizierungsschlüssel
  • Entfernen der FTP-Eingabeaufforderung beim Installieren oder Aktualisieren eines Plugins

So erledigen Sie das selbst

Wenn Sie die Einstellungen selbst aktualisieren möchten, gehen Sie entsprechend dem Artikel in nachstehender Tabelle vor.

Wenn Sie den Vorgang selbst erledigen möchten, finden Sie Informationen unter Schwierigkeitsgrad
Meine cPanel-Website mit FTP und FileZilla übertragen Basic
Bearbeiten Sie Dateien in meinem Linux-Hosting-Konto Basic
Bearbeiten Sie Dateien in Windows Hosting Basic
Ratgeber zu Web- und Standardhosting Basic
PHP-Einstellungen für mein Hosting-Konto ändern Mittel

Weitere Informationen