Deine Identität im Internet.
Lily verwies stets auf linkedin.com/in/lilylavigne, wo man sich ihre Seite ansehen konnte. Dann hat sie LilyLavigne.com registriert und mit nur einem Klick den Verweis auf ihr LinkedIn-Profil gesetzt.

Steuere, was deine Besucher sehen.

  1. Registriere YourName.com und verweise auf Websites, Blogs oder Seiten, über die du verfügst.
  2. Leite mit einem einzigen Klick auf dein LinkedIn-Profil weiter.
  3. Du kannst diese Weiterleitung jederzeit ändern.

Deine Fragen, unsere Antworten

  • Was ist eine persönliche Domain?

    Eine persönliche Domain ist eine spezielle Internetadresse, mit der du Besucher nach Wunsch weiterleiten kannst. Registriere www.deinname.com und leite dann an Websites, Blogs oder Seiten weiter, über die du verfügst. Die Anzahl möglicher persönlicher Domains ist unbegrenzt. 
  • Was ist, wenn ich bereits eine Domain besitze?

    Dies solltest du nutzen – leite auf dein LinkedIn-Profil weiter. Die Domainweiterleitung ist einfach und die Einrichtung dauert nicht einmal 2 Minuten. Gibt jemand deinen Domainnamen in einen Browser ein, wird er automatisch an die Seite deiner Wahl weitergeleitet. Jetzt umsetzen