Die Domain, die du schon immer haben wolltest, ist nicht mehr unerreichbar für dich – auch wenn sie bereits vergeben ist.

Domain-Einkaufservice: Dein Domainmakler verhandelt mit dem derzeitigen Inhaber, um den Namen für dich zu erwerben.

  • Wir schützen deine Privatsphäre. Du bleibst im Verlauf dieses Verfahrens anonym. Dem Inhaber der Domain wird deine Identität nicht offengelegt.

  • Besseres Netzwerk. Wir sind weltweit im Bereich der Domains führend. Niemand ist besser darin herauszufinden, wer Inhaber einer Domain ist und diese Inhaber zu kontaktieren.

  • Unser Name ist bekannt und genießt Ansehen. Domain-Inhaber sind eher geneigt, einer Anfrage von GoDaddy AT Interesse zu schenken als der Anfrage eines einzelnen Käufers.

Deine Fragen, unsere Antworten

  • Was ist der Domain-Einkaufservice?

    Wir können dir helfen, wenn du einen Domainnamen kaufen möchtest, der derzeit für eine andere Person registriert ist. Über unseren Domain-Einkaufservice steht dir ein persönlicher Domainmakler zur Verfügung, der Folgendes tut: den derzeitigen Inhaber des Domainnamens kontaktieren; einen Verkaufspreis, der deinem Budget entspricht, verhandeln; und dir bei der Verkaufstransaktion zur Seite stehen. Du bleibst anonym. Unsere Makler sind Experten für Domainnamen und tun ihr Bestes, um eine Domain zum günstigsten Preis für dich zu sichern.

    Weitere Informationen findest du auf der Supportseite des Domain-Einkaufservice.

  • Ist der Domain-Einkaufservice das Richtige für mich?

    Viele Gründe sprechen für den Domain-Einkaufservice. Wenn du einen registrierten Domainnamen erwerben möchtest, dich nicht mit dem Sekundärmarkt für Domainnamen oder der Preisgestaltung auskennst oder eine sichere und anonyme Zahlungsmethode für den Erwerb eines Domainnamens benötigst, ist der Domain-Einkaufservice genau das Richtige für dich!

    Weitere Informationen erhältst du unter Was ist der Domain-Einkaufservice?

  • Garantiert mir der Domain-Einkaufservice, dass ich den gewünschten Domainnamen bekomme?

    Über den Domain-Einkaufservice steht dir ein persönlicher Domainmakler zur Verfügung, der bis zu 30 Tage darauf verwenden wird, den Verkauf mit dem derzeitigen Inhaber des Domainnamens abzuwickeln. Wir können den erfolgreichen Verkauf eines Domainnamens nicht garantieren, aber wir tun unser Bestes, um den aktuellen Registranten zu kontaktieren und den Kauf für dich auszuhandeln.

    Weitere Informationen erhältst du unter Den Domain-Einkaufservice nutzen.

  • Welche Gebühren fallen für den Domain-Einkaufservice an?

    Wir berechnen eine anfängliche Gebühr für den Domain-Einkaufservice, um den Domain-Kaufprozess zu starten. Wenn der Domainname erfolgreich erworben werden konnte, wird zusätzlich zum Kaufpreis für die Domain eine Käuferkommissionsgebühr in Höhe von 20% (Mindestgebühr 12,75 €) in Rechnung gestellt.
  • Der Registrant zeigt Interesse am Verkauf seines Domainnamens. Was nun?

    Ist der Inhaber der Domain bereit, dir den Domainnamen zu verkaufen, beginnt der Domainmakler mit den Preisverhandlungen. Dabei bildet ein von dir bestimmter Mindestpreis die Ausgangsposition und bei deiner Preisobergrenze ist Schluss. Haben die Parteien sich auf einen Preis geeinigt, wird ein Angebot erstellt. Angebote sind 10 Arbeitstage lang gültig und können nicht widerrufen werden, außer du möchtest ein Gegenangebot des Verkäufers annehmen.

    Weitere Informationen erhältst du unter Domain-Einkaufservice? Ein Leitfaden für Käufer.

  • Wie kontaktierst du den Domainnamenregistrant?

    Wenn du dein Budget festgelegt hast, prüfen wir die Daten des Registranten und des administrativen Kontakts in der WhoIs-Datenbank. In den meisten Fällen ist der Registrant oder administrative Kontakt der Inhaber oder kennt die Person, der der Domainname gehört. Dein Domainmakler kontaktiert den Inhaber per E-Mail oder Telefon.

    Sollten die zur Domain angegebenen Kontaktinformationen nicht zum Inhaber führen, nutzt dein Domainmakler nur öffentlich verfügbare Informationen, um diese Person für dich zu kontaktieren.

  • Wie verlagere ich einen erworbenen Domainnamen in mein Konto?

    Der Domainname gehört jetzt dir! Jetzt verschieben wir ihn in dein Konto. Wurde der Domainname nicht über GoDaddy registriert, musst du einen Domainnamen-Transfer erwerben und abschließen, um ihn in dein Konto zu übertragen. Wurde der Domainname über GoDaddy registriert, musst du den Domainnamen mittels einer Kontoänderung für dein Konto akzeptieren.
  • Was passiert, wenn der Domainname nicht erworben wird?

    Sollte es uns nicht möglich sein, den Domain-Eigentümer zum Verkauf des Domainnamens zu kontaktieren, können wir den Domainnamen nicht für dich erwerben. In diesem Fall schließt dein Domain-Broker deine Anfrage nach 30 Tagen. Die Anfrage wird ebenfalls geschlossen, nachdem sich der Domain-Eigentümer entschieden hat, den Domainnamen nicht zu verkaufen.